veganinchen Schmetterling

Vom Verschwinden der Leichtigkeit

In letzter Zeit ist mir schwindelig. Schau ich nach unten, schau ich nach oben, schau ich auf die Seite, geh ich ins Dunkle, geh ich ins Helle, im Liegen, im Stehen, im Sitzen, zuhause, im Büro, alleine, unter Fremden, ich kann meinen Blick und den Grund dafür nirgends festmachen.

Überlegungen zum jugendlichen “Leicht” – Sinn und der unbemerkt und schleichend einkehrenden Schwere des Erwachsenenalltages.

Read More
kreuzspinne veganinchen

Die kleine Fliege und das Netz

Die Spinne hat eine Stunde an ihrem Netz gearbeitet. Sorgfältig hat sie weiche Fäden an bereits stabilere geklebt. Jetzt hat sie sich zur Ruhe gesetzt und wartet.

Eine kleine fröhliche Fliege ist unterwegs. Sie freut sich an den Blumen, dem Morgentau und erblickt das neue Netz. Sie ist fasziniert. In der Sonne kann man sehen wie sich die weichen Fäden langsam erhärten und stabil werden. “Ach, mir passiert das nicht” denkt die Fliege und setzt ihre Füßchen auf das Netz.

Read More

Zur Banalität des Bösen

Neulich in einer Facebook – Diskussion über PelzträgerInnen gefallen: Die Banalität des Bösen. Die Worte haben mich elektrisiert.

Vor allem auch wegen den jüngst vorkommenden furchtbaren Aktionen gegen Flüchtlinge.

Ich habe drüber nachgedacht und mit Leuten gesprochen, was sie unter der “Banalität des Bösen” verstehen. Auch habe ich herausgefunden dass es bereits ein Buch mit diesem Titel gibt, ich würde aber gerne meine eigenen Gedanken dazu unvoreingenommen formulieren. 

Read More
RSS
Follow by Email
Facebook
Pinterest
Instagram