#21 Die Natur und ihr Recht – David Boyd – Buchvorstellung

Habt ihr euch schon mal gefragt, was passieren würde wenn Tiere, Naturschutzgebiete, Ökosysteme Rechte hätten?

Und habt ihr euch schon mal gefragt, warum sie eigentlich (noch immer) keine Rechte haben?

Genau das fragt sich David Boyd, Autor dieses Buches und ich frage mich das schon lange.

Anlässlich des heutigen Welttierschutztages stelle ich euch das Buch vor, mit all seinen Fragen, Überlegungen, bereits getätigten Klagen im Namen der Tiere, der Natur und der sich daraus ergebenden Veränderungen.

Der Autor David Boyd ist Jurist und liebt die Natur. ZuRecht stellt er mit diesem Buch diese wichtige Thematik in den öffentlichen Diskurs, denn: Wenn der Mensch alles einnimmt, über alles bestimmt und die Natur sich nicht mehr selbst regeln kann, wird er am Ende dafür teuer bezahlen. Es ist nicht richtig zu sagen „Wir Menschen“ und „Sie, die Dinge = die Tiere, die Natur“, die wir ganz selbstverständlich benützen und töten dürfen. UNS gehört der Berg, der Wald, der Ozean, die Wildtiere! Wirklich?

Ein Denkimpuls, der schon lange fällig war.

Buchdaten:

272 Seiten

ISBN: 9783711001719

You may also like

Follow