veganinchen

                                        this is about love.

                           for the animals, the wilderness and the beauty of nature. 

 

veganer karottenkuchen

Zu Ostern ein veganer Karottenkuchen

Ich ernähre mich schon sehr ähnlich meinen Kaninchen – vor allem weil das Grün, die Sämereien und ihr Lieblingsgemüse auch sehr gesund für den menschlichen Körper sind.

Und da drei unserer Langohren Zahnpatienten sind, bin ich mit der Erfindung „Julienneschneider“ in Berührung gekommen, der sich auch hervorragend zur Herstellung eines veganen Karottenkuchens eignet. 

Read More

Zur Banalität des Bösen

Neulich in einer Facebook – Diskussion über PelzträgerInnen gefallen: Die Banalität des Bösen. Die Worte haben mich elektrisiert.

Vor allem auch wegen den jüngst vorkommenden furchtbaren Aktionen gegen Flüchtlinge.

Ich habe drüber nachgedacht und mit Leuten gesprochen, was sie unter der „Banalität des Bösen“ verstehen. Auch habe ich herausgefunden dass es bereits ein Buch mit diesem Titel gibt, ich würde aber gerne meine eigenen Gedanken dazu unvoreingenommen formulieren. 

Read More

Kleines Pflänzchen, gib Acht wer dich umschwirrt

Die Tage in der Villa Vegana waren nicht nur Urlaub für den Körper, das Auge und den Bauch, vor allem für die Seele. Von konstruktiven Menschen umgeben zu sein, das macht so einiges mit mir. Aufgefallen ist mir das vorerst nicht. Ich bin noch Tage in dieser Blase geschwebt, vorbei an den Brettern vorm Kopf.

Dann erreichte mich diese Nachricht: „Ich soll dir ausrichten, dass du … machen sollst weil… und das ist nicht gut, das haben sie dir ja schon öfters gesagt, also machs bitte.“

Read More
Mandelblüte Mallorca

Aufblühen in Mallorca: Mandelblüte im Februar und die Villa Vegana

Tatsächlich mal umgesetzt – ein ganz kurzer Stopp im Alltag – und rein ins Abenteuer.

Zuhause liegt Matschschnee zwischen grauen und braunen Flächen und der Wind bläst auch noch, da haben wir uns nachts einfach davongeschlichen. Und als die Sonne aufging waren wir dort wo es um die 20 Grad warm ist, alles in Grün und Weiß erblüht und das Meer in seiner vollen blauen Schönheit einsam und alleine zischt – in Mallorca – im Februar – zur Mandelblüte.

Read More

Das Gegenteil von Mut

Ich bin nicht entspannt, nein. Ich würde sagen eher ständig in Alarmbereitschaft für etwas, was schon die ganze Zeit um mich rum passiert. Da ich gestern wegen eines Kaninchennotfalls wieder das Innere eines Bauernhofes betreten musste und dabei kurzzeitig drohte meine Tatkraft zu verlieren… hab ich in den darauf folgenden ausgefochtenen Kämpfen wohl endgültig (es schwebt ja schon immer um mich rum) das Gegenteil von Mut gefunden.

Read More
Seite 8 von 9« Erste...56789
RSS
Follow by Email
Instagram
ITunes
Radiothek