Hallo, ich bin Christina.
Als Stadtkind aufgewachsen lebe ich nun mit meinem Sohn, Freund und mehreren Handicap – und Seniorenkaninchen
im Stubaital/Tirol, wo ich am liebsten im Wald und an Bergseen bin. Neben meinem Job in der Natur – und Umweltbildung (Öffentlichkeitsarbeit) ist es mir ein Anliegen
über Dinge zu schreiben, die mich bewegen. Ich fotografiere, was mich berührt und erzähle mit Bildern Geschichten.

 

Schon als Kind fühlte sich für mich einiges falsch an. Nach dem Besuch in Seaworld, einer Schweinemastfabrik, dem immerwährenden Wunsch alle Tiere aus
ihren Gefängnissen zu befreien habe ich mich von den Tränen zum Aktivismus entschieden. Ich möchte nicht dass unseren Mitlebewesen ohne Stimme Gewalt angetan wird, möchte
ihnen meine Stimme geben und schreibe darüber.  Das ist weder edel noch radikal, einfach Mitgefühl. Mit meinem Blog möchte ich meine LeserInnen berühren und zum Nachdenken
motivieren.

 

In Wertschätzung und zu Ehren Milliarden geschlachteter, ausgebeuteter, eingesperrter und gequälter Tiere.

 

Ich werde niemals aufhören für
euch zu kämpfen.

… for the wild (at heart) kept in cages


   Tennesse Williams

 

RSS
Follow by Email
Instagram
ITunes
Radiothek