#9 #they too – warum ich vegan lebe

#metoo hat mich erinnert und bestätigt, warum ich vegan lebe.

Ein Video, in welchem der (legalisierte) Missbrauch einer Milchkuh und das anschließende Entreissen ihres Kalbes deutlich gemacht werden hat mich einst dazu gebracht, vegan zu leben.

Das Bewusstsein, welches mit #metoo geschaffen wird erinnert mich daran, dass Nutztieren ähnlich schlimme Dinge angetan werden. Ihnen, ihrem Leben und ihrem Körper wird keinerlei Würde zugesprochen.

Jegliches Zunahekommen, Verletzen, Ausbeuten und Eindringen gegen den Willen eines fühlenden Wesens ist ein Verbrechen.

In Solidarität mit den vergessenen Müttern.

 

Shownotes

veganinchen.at – die vergessenen Mütter

 

Von Herzen danke für deine Bewertung/Rezension auf ITunes

 

Jingle: Dag Reinbott – Eastern Emotions

You may also like

Follow by Email
RSS